Anno 1800: Das Brettspiel ab sofort erhältlich

Ubisoft® gab heute die Veröffentlichung von Anno 1800: Das Brettspiel bekannt. Die analoge Umsetzung des beliebten und mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten PC-Spiels Anno 1800™ stammt vom erfolgreichen Brettspielautor und Strategieexperten Martin Wallace und erscheint im Kosmos Verlag. Anno 1800: Das Brettspiel ist als gemeinsames Spielerlebnis für 2-4 Expertenspieler*innen ab 12 Jahren ausgelegt.

Ein Video zum Brettspiel gibt es hier:

 

Im Brettspiel zum beliebten Aufbau-Strategiespiel bauen die Spieler*innen kontinuierlich die eigene Industrie auf, um ihre Heimatinsel weiterzuentwickeln. Schiffsflotten ermöglichen regen Handel und die Erschließung neuer Inseln in der Alten und Neuen Welt. Es gilt, die Wünsche der eigenen Bevölkerung zu erfüllen. Sind die Einwohner anfangs mit Brot und Kleidung zufrieden, verlangen sie schon bald nach wertvollen Luxusgütern. Dabei müssen die Spieler*innen ihre Produktionsketten sinnvoll planen und die Spezialisierung ihrer Bevölkerung im Auge behalten. Kommt es doch darauf an, eine kluge Verteilung von Bauern, Arbeitern, Handwerkern, Ingenieuren und Investoren zu erreichen. Allerdings müssen die Spieler auch immer die Konkurrenz im Auge behalten.

Anno 1800: Das Brettspiel ist in enger Abstimmung mit Martin Wallace, Kosmos und Ubisoft Mainz, dem Entwicklerstudio des PC-Spiels Anno 1800 entstanden. Für die Entwicklung standen Martin Wallace zahlreiche Original-Grafiken und -Dokumentationen zur Verfügung, woraus Kosmos liebevoll gestaltete Brettspielmaterialien entworfen hat.

Die neuesten Informationen zu Anno gibt es unter: www.annogame.com oder www.anno-union.com

Über Anno 1800
Anno 1800 wurde von Ubisoft Mainz entwickelt und bietet den Spieler*innen unzählige Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten als Herrscher*innen unter Beweis zu stellen. Die Spieler*innen können riesige Metropolen errichten, effiziente Logistiknetzwerke planen, einen exotischen neuen Kontinent besiedeln, globale Expeditionen unternehmen und ihre Gegner durch Diplomatie, Handel oder Krieg dominieren. Seit der Veröffentlichung hat Anno 1800 bereits mehr als 1 Million Spieler*innen angezogen und wurde u.a. mit dem Deutschen Computerspielpreis und dem Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnet. Die nächste Erweiterung zu Anno 1800 erscheint am 22. Oktober 2020 mit dem „Land der Löwen.“

Über Kosmos
KOSMOS zählt zu den erfolgreichsten Spieleverlagen weltweit. Mit „CATAN – Das Spiel“, „Ubongo“ oder der Reihe „EXIT – Das Spiel“ hat das Stuttgarter Traditionsunternehmen vielfach ausgezeichnete Kultspiele und weltweit bekannte Marken im Programm. In der Entwicklung seiner Produkte legt KOSMOS großen Wert auf eine hohe Qualität in Ausstattung, Design sowie auf inhaltliche Kompetenz und Nachhaltigkeit. Das KOSMOS Qualitätsversprechen gilt sowohl für den Bereich Spielware als auch für das umfangreiche Ratgeberprogramm und die Kinder- und Jugendbücher, die ebenfalls bei KOSMOS erscheinen, darunter so bekannte Reihen wie „Die drei ???“. Mehr Informationen unter www.kosmos.de.

Über Ubisoft Mainz
Die Teams von Ubisoft Mainz arbeiten an Ubisofts größten Blockbustern. Angesiedelt in einer historischen Stadt im Herzen von Deutschland entwickelt das Studio Spiele wie das gefeierte und Genre-Grenzen auslotende Anno 1800 und bereichert AAA Ko-Entwicklungsprojekte wie Tom Clancy’s Rainbow Six Siege und das kommende Beyond Good And Evil 2 durch Jahrzehnte an Erfahrung. Mehr Informationen unter https://mainz.ubisoft.com.

Über Ubisoft
Ubisoft ist ein führender Entwickler, Publisher und Distribuent für interaktive Unterhaltungsprodukte und Services mit einem reichhaltigen Portfolio bekannter Marken, darunter Assassin’s Creed, Just Dance, die Tom Clancy’s Videospiel-Reihe, Rayman, Far Cry und Watch Dogs. Die Teams im weltumspannenden Verbund von Studios und Geschäftsstellen bei Ubisoft widmen sich der Produktion von originellen und unvergesslichen Spielerlebnissen auf allen verbreiteten Plattformen, wie Konsolen, Smartphones, Tablets und PCs. Im Geschäftsjahr 2019-2020 erzielte Ubisoft einen Umsatz von 1.534 Millionen Euro. Mehr Informationen unter www.ubisoftgroup.com